<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1242831582460682&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
chatbots.jpg

Wenn dich News und Trends aus der Film- und Werbewelt sowie Video und Inbound Marketing interessieren und du gerne isst und reist, dann mach es dir schon mal gemütlich. Diese Themen und noch mehr sind nämlich in unserem Factory Blog Zuhause.

Chatbots und Cat Content im Factory Adventskalender

Unnützes Wissen aus der Werbewelt: #8

Wenn du dir auch so gern ein Katzenvideo nach dem anderen reinziehst, wird sich das für dich jetzt anfühlen als wär schon Weihnachten: Das höchste der Gefühle in Sachen Cat Content! Nein, nicht nur Content über Katzen, sondern auch für die graziösen Chefs des Hauses.
 
Das Holiday Hotel for Cats” hat seinen Sitz in Los Angeles und spricht die geladenen Gäste mit einem 1:09 minütigen Spot an. Nur gut, dass sich dafür die Katzendolmetscherin Margaret Hughes engagieren ließ!
 
 
Das Holiday Hotel for Cats” steht mit TV-Spots von und für Katzen nicht alleine da. Whiskas liegt ihre vierbeinige Zielgruppe genauso am Herzen, was sie in folgendem Spot unter Beweis stellen:
 
 
 

Marketing-Trend - Nummer 8: Chatbots

Chatbots sind auf dem Vormarsch, ob man will oder nicht. Laut Business Insider wollen 80% der Unternehmen bis 2020 Chatbots in ihre Strategie einbinden. Somit werden sie uns auch 2018 immer wieder und häufiger begegnen. Vor allem für B2B Unternehmen stellen sie eine Möglichkeit dar, die digitale Marketingstrategie voran zu treiben.
 
Chatbots sind eine Antwort auf unsere dynamische, schnelllebige, hyper-vernetzte Welt. Unternehmen und Marken wollen immer näher am Kunden dran sein und ihm seine Wünsche in Echtzeit von den Displays ablesen.
 
Chatbots bieten personalisiertes, individuelles Kundservice ohne Wartezeit und das sogar 24/7. Obwohl sie intuitiv und so gebaut sind, dass sie durch Artificial Intelligence immer besser werden und immer mehr dazu lernen, bleibt die Frage, ob sie den Menschen am anderen Ende der Leitung tatsächlich ersetzen können, sodass alle Beteiligten damit zufrieden sind. 
 
Einige Erfolgsbeispiele gibt es jedoch jetzt schon. Warum der Trend für alle Marken und Unternehmen interessant ist, erschließt sich aus folgenden Zahlen:
 
Laut dem Ofcom Communications Market Research verwenden mehr als die Hälfte der gesamten Smartphone-Nutzer Facebook Messenger (61%) und die genau die Hälfte nutzt WhatsApp (50%). Unternehmen wie Ikea und H&M haben die Chance hinter den Messaging Apps frühzeitig erkannt und bereits jetzt zu ihrem Vorteil eingesetzt. 2018 wird die Liste gleichgesinnter Marken und Unternehmen bestimmt noch länger werden. 
 
Klicke hier und erhalte Antworten auf die 10 häufigsten Fragen zu Marketing  Automation 
 
Du willst den Factory Adventskalender jeden Tag bis Weihnachten direkt in dein Postfach? Einfach hier deine E-Mail eintragen und jeden Morgen erwartet dich unnützes Wissen aus der Werbewelt und ein Marketing-Trend für 2018:
 
 
 
Klicke hier und erhalte Antworten auf die 10 häufigsten Fragen zu Marketing  Automation 

Categories

see all

Popular Posts

Newsletter