<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1242831582460682&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
storytelling.jpg

Wenn dich News und Trends aus der Film- und Werbewelt sowie Video und Inbound Marketing interessieren und du gerne isst und reist, dann mach es dir schon mal gemütlich. Diese Themen und noch mehr sind nämlich in unserem Factory Blog Zuhause.

Die Queen of Advertising und Storytelling für 2018

Unnützes Wissen aus der Werbewelt: #17

1967 war ein bedeutendes Jahr für Frauen in der Werbebranche. Mary Wells ging damals in die Geschichte ein- als erste weibliche Werbeagentur-Chefin. Sie war die Gründerin der Agentur Wells Rich Greene, die für ihre innovative und revolutionäre Arbeit bekannt ist. 
 
MarryWellsLawrence.jpg
 

Marketing-Trend 2018 - Nummer 17: Stories 

Ja, ja - Storytelling als Marketing-Trend 2018 zu bezeichnen, würd unserem Adventskalender vielleicht die Glaubwürdigkeit rauben. Mit Stories meinen wir aber gar nicht Storytelling... also irgendwie doch wieder, aber eigentlich beziehen wir uns auf Stories, sowie sie das soziale Netzwerk Snapchat ins Leben gerufen hat.
 
Obwohl Marketer sich oft den Kopf darüber zerbrechen Content zu kreieren, der ruhig Monate lang herum kursieren kann und trotzdem nicht an Relevanz verliert, geht der Trend nun in eine andere Richtung. Weniger tiefgründig, dafür aktuell und exklusiv - so konsumieren vor allem die jüngeren Generationen ihre Content-Happen am liebsten. Der Beweis dafür ist der Erfolg von Snapchat und Social Media allgemein.
 
Das Wissen, dass es sich dabei um Content handelt, der nur für kurze Zeit zur Verfügung steht, scheint einen besonderen Anreiz für die Kunden zu schaffen. Das drückt sich in Form von Engagement aus. Wie gut Stories funktionieren, beweisen auch Facebook und Instagram. Als der Erfolg von Snapchat-Stories offensichtlich wurde, setzten sie alle Hebel in Bewegung, um ihren Nutzern so schnell wie möglich eine ähnliche Funktion zu bieten. So sind Instagram- und Facebook-Stories entstanden.  
 
Dass adhoc-Content in verschiedensten Formen verstärkt in die Content-Strategie eingeplant werden sollte, haben wir im Zuge des Factory Adventkalenders bereits gesprochen. Wie sich das gestalten lässt, liest du hier:
 
Kurzformat, kurzlebig und visuell - diese Rahmenbedingungen sorgen für besonders kreative Kampagnen - nicht nur für potenzielle Kunden, sondern auch für potenzielle Mitarbeiter. Wie diese für Recruiting-Zwecke aussehen können, seht ihr in diesem Beitrag. Für mehr Snapchat-Kampagnen, von denen man für 2018 etwas lernen kann, hier klicken. 
 
Inbound-Recruiting-eBook
 
Du willst den Factory Adventskalender jeden Tag bis Weihnachten direkt in dein Postfach? Einfach hier deine E-Mail eintragen und jeden Morgen erwartet dich unnützes Wissen aus der Werbewelt und ein Marketing-Trend für 2018:
 
 
 

Categories

see all

Popular Posts

Newsletter