<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1242831582460682&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Wenn dich News und Trends aus der Film- und Werbewelt sowie Video und Inbound Marketing interessieren und du gerne isst und reist, dann mach es dir schon mal gemütlich. Diese Themen und noch mehr sind nämlich in unserem Factory Blog Zuhause.

Marketing-Automation: Alles, was du wissen musst!

Marketing-Automation ist eine Technologie oder Software, die Marketingaufgaben und -abläufe rationalisiert, automatisiert und misst. Anhand dieser Automation wird es für Unternehmen einfach, intelligente und automatisierte Arbeitsabläufe zu nutzen, um die Produktivität zu steigern und ein besseres Kundenerlebnis zu schaffen. Sie ist der Dreh- und Angelpunkt der modernen Inbound Marketing-Abteilung und ermöglicht es, Kampagnen zu skalieren, potenzielle Kunden effektiver zu erreichen, Leads besser zu qualifizieren und den ROI nachzuweisen. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Wir brechen’s hier noch mal auf und beweisen, dass es geht!
Das Herzstück der Marketing-Automations-Tools und -Plattformen ist wohl nach wie vor das E-Mail-Marketing, doch inzwischen ist Automation weitaus mehr, als "nur" automatisierte Newsletter zu verschicken: Marketing-Automation unterstützt die Datenerfassung, das Kontaktmanagement, die Kampagnenentwicklung, die Budgetierung, das Reporting, und arbeitet mit dem übergeordneten Ziel, Marketingfachkräfte in die Lage zu versetzen, qualifizierte Leads an Sales bzw. an den Vertrieb weiterzugeben.
 
Marketing-Abläufe, die automatisiert werden können, sind zum Beispiel:
  • E-Mail-Marketing und Drip-Kampagnen
  • Erstellung von Landing Pages
  • Kanalübergreifende Marketingkampagnen
  • Lead-Generierung und Segmentierung
  • Lead Nurturing und Scoring
  • Kundenbindung
  • ROI-Messung
  • Content-Personalisierung
  • A/B-Testing
  • Social Media Postings automatisch veröffentlichen
Ohne die richtige Ausrüstung können diese Marketing-Schwerpunkte schwer zu bewerkstelligen sein. Hier kommt die Automation ins Spiel.
 
 

Wann brauchst du Marketing-Automation?

Du weißt, dass du automatisiertes Marketing brauchst, wenn...
  • du jede E-Mail-Kampagne, jede Antwort und jeden Blogbeitrag manuell versendest
  • du deine Aktivitäten nicht mit nachvollziehbaren Metriken verbinden kannst
  • du nicht weißt, ob bzw. wie du deine Leads richtig pflegst
  • deine Website nicht genügend Leads und Verkäufe generiert
  • du den Outbound-Prozess stoppen möchtest
  • dein Sales-Team mehr qualifizierte Leads braucht
  • dein Unternehmen seine potenziellen Kunden besser verstehen möchte
  • du glaubst, dass Social Media deinem Unternehmen helfen kann
  • du nicht sicher bist, ob dein Content-Marketing funktioniert

Was Inbound Marketing ist und bringt

Vorteile der Marketing-Automation

Nutze Automation in Verbindung mit einem CRM

Moderne CRM- und Marketing-Automatisierungssoftwares, wie HubSpot, bieten dir den Luxus, sie miteinander zu integrieren. Indem du deine Kontaktinformationen und all deine Marketingdaten in einem zentralen Knotenpunkt zusammenfasst, erhältst du einen ganzheitlichen Überblick über die Kundenbeziehungen und den Grad des Engagements. Das ebnet auch den Weg für die Kundenansprache. Wenn dein Marketing-Automatisierungstool etwa Zugriff auf alle deine Kontakte hat, kannst du mit wenigen Klicks mehrere E-Mails versenden, anstatt deine Kontakte in das Marketing-Automatisierungstool hochzuladen.
 

Kenne deine KPIs und steigere deinen ROI

Mit einem Marketing-Automatisierungstool kannst du nicht nur automatisierte Workflows einrichten, sondern auch deren Leistung messen und entsprechende KPIs erstellen. So kannst du z.B. die Rate der Hot-Lead-Generierung oder die durchschnittlichen Ausgaben für konvertierte Leads usw. messen. Wenn du deine Leistung und Effektivität kennst, kannst du herausfinden, welche Bereiche am besten funktionieren und welche überarbeitet werden müssen.
 

Verbessere das Kundenerlebnis und erschaffe loyale Kunden

Mit Marketing-Automatisierungssoftware kannst du die Ansprache deiner Kunden personalisieren, indem du Buyer Personas erstellst und die versendeten E-Mails an die Kundenmerkmale anpasst usw. Außerdem kannst du die Customer Journey nachverfolgen und alle verschiedenen Kanäle, über die ein Kunde mit dem Unternehmen interagiert, zusammenfassen. Mit diesen ausgefeilten Tools kannst du dein Kundenerlebnis insgesamt verbessern. Und indem du deine Kundenansprache personalisierst und das Kundenerlebnis verbesserst, können Marketing-Automatisierungstools dir auch dabei helfen, die Kundenbindung zu erhöhen!
 

Fazit: Marketing-Automation ist nicht nur zukunftssicher – es ist heutzutage unverzichtbar

Die besten Marketer nutzen Marketing-Automation, um ihre Kampagnen präziser zu gestalten, um Salesteams mit besseren Leads zu versorgen und einen höheren ROI zu erzielen. Automations-Tools wie HubSpot können dabei helfen, die Unterschiede zu beseitigen und die metaphorische Kluft zwischen den Vertriebs- und Marketingteams in einem Unternehmen zu überbrücken. Sie kann es auch leichter machen, Kundendaten zu sammeln und zu nutzen, indem sie ein ganzheitliches Bild von deinen Interessenten, Leads und Kunden erstellt. Mit Marketing-Automatisierung hast du Werkzeuge, die einen besseren Einblick in den gesamten Verkaufstrichter geben, und die es ermöglichen, effektiver zu bestimmen, wann Leads bereit sind, um in die nächste Phase der Kunden-Akquise zu gelangen. Im aktuellen Inbound Marketing-Umfeld sind diese Fähigkeiten absolut unverzichtbar. 
 
New Call-to-action
 

Beliebte Beiträge

Newsletter