<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1242831582460682&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Factory Blog

Wenn dich News und Trends aus der Film- und Werbewelt sowie Video und Inbound Marketing interessieren und du gerne isst und reist, dann mach es dir schon mal gemütlich. Diese Themen und noch mehr sind nämlich in unserem Factory Blog Zuhause.

So geht erfolgreiches Employer Branding 2022

Employer Branding ist wohl eines der wichtigsten Buzzwords in letzter Zeit. Nachdem die Suche nach heißbegehrten Fachkräften und passenden Bewerbern in beinahe jeder Branche ganz oben auf der Agenda steht, haben inzwischen auch Klein- und Mittelständische Unternehmen die dringende Notwendigkeit erkannt. Was folgte, waren neu designte Karriere-Websites, mehr oder weniger unterhaltsame Social Media Posts aus der Kaffee-Küche und aufwendig gestaltete LinkedIn und XING Business Kanäle. Was fehlte, waren nicht selten spürbare Verbesserungen im HR-Alltag. 
 
Das ist nicht weiter überraschend: Neuesten Umfragen zufolge betreibt bis heute jedes zweite Unternehmen, welches nachweisbare Engpässe an Fachkräften hat, keine strategische Personalplanung . Dabei ist der wichtigste Schritt, zunächst einmal aktiv zu werden: Damit ein Unternehmen als Arbeitgeber sichtbar ist, muss es zunächst einmal für Reichweite sorgen - und zwar dort, wo sich die Zielgruppe tummelt! Und so ist auch die Erkenntnis, dass das, was viele Fachkräftemängel im Unternehmen nennen, lediglich Versagen der Employer Brand auf ganzer Linie ist. Lasst uns darüber sprechen, wie wir dies ändern können!

Case Study: Alles über den Recruiting Film von McDonalds

Werbefilme? Normalerweise denkt man dabei an kurze Spots, die Produkt X oder Marke Y bewerben. Doch Videos sind, grade wegen ihrer hohen Suggestionskraft und ihrer messbaren Wirkung, inzwischen auch in den HR- und Recruiting-Alltag nicht mehr wegzudenken! Wie ein solcher Recruiting Film aufgebaut ist, kommt natürlich ganz auf das Unternehmen, die Branche und das Budget an. In unserer Case Study blicken wir hinter die Kulissen eines großen Employer Branding Films - und haben auch die wichtigsten Learnings und Gedanken für dich gesammelt. Denn: ein erfolgreiches Recruiting Video benötigt nicht unbedingt das größte Budget, sondern die beste Idee.

 

Neuer Call-to-Action

 

Online-Giganten machen es vor: das Medium Fernsehen ist auch ein perfekter Begleiter für eine HR- und Employer Branding Kampagne. Doch hierfür benötigt man nicht nur viel Knowhow und einen Film in entsprechender Qualität, sondern auch ein recht hohes Mediabudget. Für Konzerne, die Mitarbeiter in verschiedensten Expertisen suchen, ist es aber genau das richtige. Denn: Werbung im TV hat bis heute einfach die höchste Reichweite. Im März durften wir daher den aktuellen Recruiting-Spot für McDonalds drehen:

3 Tipps für CEOs: Mit Social Media zum Unternehmens-Erfolg

Der Chef als echter Content-Profi - so sollte die Zukunft aussehen! Das Vertrauen in Unternehmen & Brands wird immer geringer, und die Abhängigkeit der Unternehmensreputation von der Social Media Präsenz des CEO immer höher. Jetzt solltest du die Gunst der Stunde nutzen, um das positive Licht auf deine Marke noch etwas weiter zu erhellen und dich als Social CEO etablieren! Und keine Sorge - TikTok-Accounts braucht es dazu erst einmal nicht. Wir haben eine praktische Step-by-Step-Liste für dich zum Download und alles Wissenswerte für dich gesammelt:

Employer Branding – Best Practices (2022 Update)

Effektives  Employer Branding wird von Jahr zu Jahr wichtiger und ist inzwischen ein Erfolgsgarant, um strategisch mithalten zu können und als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Unternehmen, die eine ausgeprägte Marke haben, ziehen bis zu 50 % mehr qualifizierte Bewerber an und ersparen sich bis zu 50 % Einstellungskosten neuer Mitarbeiter. Fast 75 % der aktiv suchenden Kandidaten informieren sich vor einer Bewerbung umfassend über ein Unternehmen. Faktoren wie Work-Life-Balance, flexible Arbeitsmöglichkeiten aber auch die Unternehmenskultur werden immer wichtiger. Deswegen müssen Arbeitgeber die Bedürfnisse ihres idealen Mitarbeiters berücksichtigen und ihren Branding-Ansatz entsprechend anpassen.

Damit du mit deinem Unternehmen auch 2022 am Ball bleibst, haben wir die Trends im Recruiting und die Employer Branding Best Practices für das kommende Jahr recherchiert, analysiert und mit Handlungsempfehlungen für Klein- und Mittelständische Unternehmen hier zusammengefasst!

 

In 6 simplen Schritten zur Employer Branding Strategie (2022 Update)

Employer Branding ist im digitalen Zeitalter eins der wichtigsten Hilfsmittel für erfolgreiches Recruiting und eine leistungsstarke Maßnahme im Kampf gegen den Fachkräftemangel . Ob Mittelstand oder DAX-Unternehmen: die Arbeitgebermarke zu schärfen ist heute wichtiger denn jemals zuvor! Grade die jüngeren Generationen legen großen Wert auf Marken und interagieren gerne mit ihnen. Doch wer bislang keine Employer Branding Strategie hat, kann über keinen Einfluss auf Attraktivität, Begehrlichkeit und Gespräche über das Unternehmen verfügen – unabhängig davon, wie gut man als Arbeitgeber ist: Selbst ein toller Sportwagen ist nichts ohne den Fahrer .
 
Doch wie startet man? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Welche Hilfsmittel benötigt man? In diesem Blog-Beitrag führen wir in 6 simplen Schritten zur Employer Branding Strategie!

8 Tipps und Trends, die deinen IT-Recruiting-Prozess revolutionieren!

Kaum eine Branche wird beim Recruiting vor so viele Herausfordungen gestellt, wie die IT. Massiver Fachkräftemangel, Digitalisierung, eingefahrene Firmenstrukturen, und, und, und: der "War of Talents" spielt mit neuen anders - und man gewinnt ihn nicht mit Massenabfertigung, sondern mit spezifischer, persönlicher Ansprache Viele Unternehmen glauben noch immer, Personalgewinnung "läuft so nebenher" und wundern sich dann, wenn sie ihre Stellen nicht besetzen können - doch nicht nur von Arbeitnehmer- sondern auch auf Arbeigeberseite ist das Fehlerpotential sehr hoch! Grade IT-Unternehmen verpassen dadurch hochqualifizierte Kandidaten. Wir haben die wichtigsten Tipps, aktuelle Trends und Kommentare von Branchen-Experten zusammen gefasst, die deinem Unternehmen helfen, den Recruiting-Prozess zu dynamisiern und Entwickler zu finden, die optimal zur Firma und zur ausgeschriebenen Position passen. 

 

"Die IT-Abteilung hat es bei der Suche nach geeigneten Arbeitnehmern am schwersten, darüber sind sich mehr als 50 Prozent der befragten HR-Manager in Österreich einig.

Employer Branding: Warum HR und Marketing jetzt ein Team sein sollten

“Firstly, you must acknowledge that about 70% of candidates start their job search on Google.” Giovanni Fracasso ( Inbound Marketing-Experte) malt mit dieser Aussage ein Bild vom Anfang des aktuellen Bewerbungswegs. Bereits dieser eine Satz genügt, um zu verstehen, dass für erfolgreiches Recruitment nicht mehr nur HR zuständig sein kann. Ob dein Stellenangebot auf Google gefunden wird und ob den potenziellen Bewerbern dann gefällt, was sie sehen, liegt in den meisten Fällen nicht in der Hand der HR-Abteilung

Beliebte Beiträge

Newsletter