<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1242831582460682&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Factory Blog

Wenn dich News und Trends aus der Film- und Werbewelt sowie Video und Inbound Marketing interessieren und du gerne isst und reist, dann mach es dir schon mal gemütlich. Diese Themen und noch mehr sind nämlich in unserem Factory Blog Zuhause.

Neuer Bank Austria Spot blickt in Dominic Thiems Zukunft

Nicht nur der Dreh zur neuen Bank Austria Kampagne - aus der Feder von VMLY&R Vienna-  wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben. Auch das Ergebnis ist ein TV-Spot, wie er für eine Bank sonst eher ungewohnt ist. Beides im positiven Sinne! Aber seht selbst: 

Das ist der beste neue TV-Spot. Ehrlich.

Alles neu wegen Corona? Nein, ganz so war es nicht, denn: der Startschuss zum Dreh der neuen XXXLutz Deutschland Kampagne fiel schon im Januar 2020 und sollte für viel Getuschel in der Factory sorgen. Denn der zentrale Hauptdarsteller und Co-Regisseur der neuen Kampagne war kein geringerer als Matthias Schweighöfer! Alles über den ungewöhnlichen Dreh und die kommenden Spots erfahrt ihr hier.

Wie zerstöre ich meinen Werbefilm in 10 Sätzen?

Von der Idee und der Konzeptentwicklung über das Briefing und das PPM bis hin zur Filmproduktion und der Ausstrahlung legt der Werbefilm einen weiten Weg zurück. Dabei wird er verbogen, verzerrt, verdichtet oder vernichtet. 
 
Ja, Filme machen kann jeder. Gute Filme aber nicht. Was sie unterscheidet: 10 einfache Sätze.
 

Alles, was du über die Corona Werbebudgets wissen musst.

November 2019. Maketing-Budget-Verhandlungen für das kommende Jahr. Was gab es nicht für tolle Pläne, revolutionäre Strategien, neue Experimente! Heute sehen die meisten Marketing-Entscheider mit einem dicken Kloß im Hals auf diese Zeit zurück. Denn was dann kam, wissen wir alle: Seit März 2020 hat die Werbebranche, wie so ziemlich jede andere auch, mit der Corona-Pandemie zu kämpfen. Und mit dem Corona-Budget.

Was bedeutet das für die verschiedenen Kanäle im Marketing? Wie kann eine Marke dennoch weitere wachsen? Und wer muss Bauchweh haben?

Die neue Schärdinger-Kampagne: Von der Idee zur Produktion

Für die neue Schärdinger Kampagne suchten unsere Wiener Filmproduktion nicht nur Cast und Motiv für einen Dreh & Spot, sondern eine Familie in ihrem Zuhause für mehrere Jahre und für eine Vielzahl an Geschichten & Episoden, die ihr Werbeleben erst noch schreiben wird. 

Case Study: Am Set der neuen Giesswein TV-Spots

Im Dezember lief unsere Factory noch einmal auf Hochtouren: Der neue Giesswein-TV-Spot wurde produziert, der wie bereits der erste Werbefilm komplett aus der Feder unserer Film Factory stammt. Mit dem Tiroler Traditionsunternehmen durften wir nämlich bereits im Vorjahr ihre ersten TV-Spots erstellen. Und auch dieses Mal entschied sich Giesswein wieder für ein sehr humoristisches Konzept, das basierend auf dem Briefing gemeinsam mit Regisseur Markus Engel in der Film Factory entstanden ist.

Was ist los in Wien?

Es muss ja auch nicht immer gleich Südafrika oder Japan sein. Manchmal reicht schon ein Morgenlauf entlang am Donaukanal für eine gute Portion Inspiration und Kreativität. Weil es daheim doch am schönsten ist, tun sich Kinoprogramm, Rad- und Wanderwege, sowie Klettersteig, Wetter-App und viele verschiedene Ausstellungen zusammen für den Frühling deines Lebens in und rund um Wien. Adiós Deadlines, Mails und Co: unsere Wiener Filmproduktion lässt die Stadt hochleben. 

Bye Bye Shooting Board! TV-Spot Best Practice mit Dominic Thiem

Ein lautes "Und Bitte!" hallt durch den Raum. Es wird ganz ruhig, nur in einer Ecke hört man ein leises Rascheln. Und dann fliegt auf einmal ein brennender Mann mitten ins Set. Die Stunt-Crew eilt herbei und hüllt ihn in weißen Nebel. "Das war schon gut! Alles auf Anfang bitte!"
Was klingt wie aus einem Hollywood-Movie ist nichts geringeres als eine der Szenen für die brandneuen Bank Austria TV-Spots unserer Wiener Filmproduktion mit keinem geringeren als Dominic Thiem. Packend und bildgewaltig wie ein Spielfilm ist allerdings das Ergebnis: 

 

Rosé und Riviera: Das waren die Cannes Lions 2019

Wer an der französischen Küste Rosé trinken möchte, muss zuerst mal arbeiten. Und das haben weltweit viele Agenturen getan: 30.953 Arbeiten aus 89 Ländern wurden in diesem Jahr in Cannes eingereicht. 2.793 davon gab es in der Königskategorie "Film", 7 davon aus Österreich. Insgesamt 262 Einreichungen schafften es auf die Shortlist, 77 wurden mit einem Löwen prämiert. So liegt die Chance, mit seiner Einreichung auf die Shortlist zu kommen, international bei knapp 9%, für einen internationalen Löwen bei 2%. Um mit einer österreichischen Einreichung auf der Shortlist zu landen, lagen die Chancen sogar nur bei 0,1% - das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Um so größer war der Jubel unserer Wiener Filmproduktion, als uns die Botschaft erreichte, dass es unsere Filme mit VMLY&R für seXtalks.at von 147 - Rat auf Draht es in eben dieser Königsdisziplin auf die Shortlist geschafft hatten!

Klassiker zum Löffeln: Behind the Scenes beim neuen SMOOJO Spot

🎵 ...Hier kommt Kurt! 🎵summt unser Factory Office seit ein paar Wochen beinahe ununterbrochen. Warum? Es gibt nur eine Antwort, Freunde: Inzwischen haben wir die Jingles der neuen SMOOJO Spots, die ein Remake von Franz Zander's Klassiker sind, ungefähr 120 Mal gehört. Aber mal alles auf Anfang: Im März produzierten wir für Schärdinger und die DDFG die neuen SMOOJO TV-Spots. 

Popular Posts

Newsletter