<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1242831582460682&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Factory Blog

Wenn dich News und Trends aus der Film- und Werbewelt sowie Video und Inbound Marketing interessieren und du gerne isst und reist, dann mach es dir schon mal gemütlich. Diese Themen und noch mehr sind nämlich in unserem Factory Blog Zuhause.

Der dreifache Effie-Preisträger: Schärdingers neue Kampagne

"Jeder in Österreich kennt Schärdinger und für fast alle gehören Milchprodukte zum täglichen Leben. Qualitätsunterschiede sind für Konsumenten schwer feststellbar und in einem Land, das gleichmässig mit Kühen geschmückt ist, fehlt es nicht an grundsätzlichem Vertrauen. Der Grund, sich für Schärdinger zu entscheiden: Sympathie und Resonanz. Eine Kampagne rund um eine Familie, die verdächtig oft wie die eigene klingt… und bei der sich alles um den täglichen Genuss dreht. Eine Kampagne aus dem Leben mit klarem Fokus auf die Produkte: Lebens-Mittel, die schmecken."

DDB Wien

Und die Investition in die neue Kampagne hat sich gelohnt: bei der Effie Preisträgerverleihung 2021 erhielt die Marken-Neupositionierung von Schärdinger Gold in der Kategorie Brand Experience, und Silber in der Kategorie Food & Beverages. Die „Game Changer Mehrweg-Glas-Initiative“ gewann in der Kategorie Food & Beverages ebenso einen Effie in Silber !
 
"Wir gratulieren Iconiq zur Strategie, DDB Wien zur Kreation und freuen uns mit Berglandmilch über den Erfolg ihrer neuen Kampagne. Als Film Agentur und -produktion freuen wir uns sehr darüber, wenn Kampagnen, die wir mitgestalten dürfen, dann auch wirklich performen und dem Kunden herausragende Ergebnisse liefern, denn es bedeutet auch, dass wir handwerklich gute Arbeit geleistet haben."
 
Exec. Producer Thomas Andreasch
 

 


 
Start dieser neuen Schärdinger Kampagne war Frühling 2020; wir haben ausführlich über die Produktion der ersten Spots – inklusive Casting, Motivsuche, Dreh und Zusammenarbeit mit der Creative-Agentur berichtet. Die neuen Charaktere wurden mit dem Kampagnenstart etabliert, und die Herausforderung war es, Geschichten unserer neue Familie zu erzählen, die einen aktuellen Bezug zu Lebensrealitäten der Konsumenten darstellen und dabei auf möglichst natürliche Weise die Schärdinger Produkte der Berglandmilch einbinden. Oder, wie DDB Wien so schön schreibt: "Wie man die Produkte in einem der umkämpftesten Handelsregale zum Familienmitglied macht."
 

 

Die zweite Staffel wurde im Frühling 2021 zwei Tage lang vor Ort im etablierten Zuhause unserer Schärdinger Familie gefilmt. Am Motiv selbst haben wir nur kleine Anpassungen durchgeführt, um die Learnings der ersten Staffel zu adressieren. Wandfarben und Details in der Einrichtung wurden aufgrund der ersten Dreherfahrung optimiert. Für die Packshots wurde ein dritter Tag im Foodstyling-Studio gefilmt. Auch bei der zweiten Staffel dieser Werbespots sollte das Look-and-Feel natürlich bestehen bleiben und dabei die Charaktere weiter entwickelt werden. Die Positionierung von Mutter, Vater und ihren beiden Kindern schafft eine klare Rollenverteilung, die wichtig für den Dialog und auch für die Zuordnung der Produkte ist.

Das warme sommerliche Licht beim Grillengab es tatsächlich übrigens nur auf der Terrasse, hinter der Kamera waren alle noch in Daunenjacken gehüllt. Eine wenig verblüffende Erkenntnis: auch am Set ist es nicht anders als in jedem heimischen Garten: Grillmeister gibt es mindestens so viele wie Teamchefs beim Fußball. Das gilt nicht nur für Steaks, sondern auch für den Grillkäse!

Case Study: das Employer Branding Video von Porr

Gerade wegen ihrer hohen Suggestionskraft und ihrer messbaren Wirkung sind Employer Branding Videos aus dem HR- und Recruiting-Alltag nicht mehr wegzudenken. Je nach Unternehmen, Branche und Budget können diese Videos entsprechend anders aufgebaut sein. In der folgenden Case Study, einem Employer Branding Video für den Kunden Porr, erkennen wir vieles, was auch für mittelständische Unternehmen wichtig sein kann.

Case Study: Alles über den Recruiting Film von McDonalds

Werbefilme? Normalerweise denkt man dabei an kurze Spots, die Produkt X oder Marke Y bewerben. Doch Videos sind, grade wegen ihrer hohen Suggestionskraft und ihrer messbaren Wirkung, inzwischen auch in den HR- und Recruiting-Alltag nicht mehr wegzudenken! Wie ein solcher Recruiting Film aufgebaut ist, kommt natürlich ganz auf das Unternehmen, die Branche und das Budget an. In unserer Case Study blicken wir hinter die Kulissen eines großen Employer Branding Films - und haben auch die wichtigsten Learnings und Gedanken für dich gesammelt. Denn: ein erfolgreiches Recruiting Video benötigt nicht unbedingt das größte Budget, sondern die beste Idee.

 

Neuer Call-to-Action

 

Online-Giganten machen es vor: das Medium Fernsehen ist auch ein perfekter Begleiter für eine HR- und Employer Branding Kampagne. Doch hierfür benötigt man nicht nur viel Knowhow und einen Film in entsprechender Qualität, sondern auch ein recht hohes Mediabudget. Für Konzerne, die Mitarbeiter in verschiedensten Expertisen suchen, ist es aber genau das richtige. Denn: Werbung im TV hat bis heute einfach die höchste Reichweite. Im März durften wir daher den aktuellen Recruiting-Spot für McDonalds drehen:

Lattella TV-Spots: Kleines Team, große Filme

1 Drehtag, 2 TV-Spots, 20 Crew-Mitglieder und Windböen bis zu 70 km/h: so lässt sich unser Outdoor-Dreh Anfang März für Lattella in Zahlen zusammen fassen. Aber ein paar Nummern werden so einer feinen Produktion wie dieser nicht gerecht! Also alles auf Anfang und zuerst einmal die finalen Spots:

Neuer Bank Austria Spot blickt in Dominic Thiems Zukunft

Nicht nur der Dreh zur neuen Bank Austria Kampagne - aus der Feder von VMLY&R Vienna-  wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben. Auch das Ergebnis ist ein TV-Spot, wie er für eine Bank sonst eher ungewohnt ist. Beides im positiven Sinne! Aber seht selbst: 

Die neue Schärdinger-Kampagne: Von der Idee zur Produktion

Für die neue Schärdinger Kampagne suchten unsere Wiener Filmproduktion nicht nur Cast und Motiv für einen Dreh & Spot, sondern eine Familie in ihrem Zuhause für mehrere Jahre und für eine Vielzahl an Geschichten & Episoden, die ihr Werbeleben erst noch schreiben wird. 

Creativity now: Darum ist Sport das Erfolgsgeheimnis für deinen Job!

Keine Sorge, dies wird nicht der 37. Blog-Beitrag, das Sport gesund ist und das Gehirn anregt. Inzwischen wissen wir eigentlich alle, das grade bei Ausdauersportarten jede Menge Endorphine ausgeschüttet werden und der Serotonin-Spiegel steigt.

Hast du grade gegähnt? Keine Sorge, wir auch! Tatsächlich gibt es aber einen richtig guten Grund, Sport zu machen: man ist einfach glücklicher. Menschen, die sich regelmäßig bewegen, sind im Durchschnitt 30 Tage pro Jahr unglücklich. Lässt man den Sport weg, explodiert der Schnitt auf fast 50 Tage! Wir finden, das Leben ist zu kurz um unglücklich zu sein. Deswegen hat unsere sportliche Wiener Filmproduktion noch ein paar andere Aspekte unter die Lupe genommen, wie und warum du von von sportlicher Betätigung auch im Berufsalltag profitieren kannst, wie du den passenden Sport für dich findest, und wie du ihn in den Alltag integrierst.

Ganz zum Schluss haben wir noch ein paar Adressen und Tipps gesammelt, wo du in Wien verschiedenste Sportarten ausprobieren kannst! 

Bye Bye Shooting Board! TV-Spot Best Practice mit Dominic Thiem

Ein lautes "Und Bitte!" hallt durch den Raum. Es wird ganz ruhig, nur in einer Ecke hört man ein leises Rascheln. Und dann fliegt auf einmal ein brennender Mann mitten ins Set. Die Stunt-Crew eilt herbei und hüllt ihn in weißen Nebel. "Das war schon gut! Alles auf Anfang bitte!"
Was klingt wie aus einem Hollywood-Movie ist nichts geringeres als eine der Szenen für die brandneuen Bank Austria TV-Spots unserer Wiener Filmproduktion mit keinem geringeren als Dominic Thiem. Packend und bildgewaltig wie ein Spielfilm ist allerdings das Ergebnis: 

 

Klassiker zum Löffeln: Behind the Scenes beim neuen SMOOJO Spot

🎵 ...Hier kommt Kurt! 🎵summt unser Factory Office seit ein paar Wochen beinahe ununterbrochen. Warum? Es gibt nur eine Antwort, Freunde: Inzwischen haben wir die Jingles der neuen SMOOJO Spots, die ein Remake von Franz Zander's Klassiker sind, ungefähr 120 Mal gehört. Aber mal alles auf Anfang: Im März produzierten wir für Schärdinger und die DDFG die neuen SMOOJO TV-Spots. 

6 Fragen an den Produzenten: so geht Werbefilmproduktion im Greenscreen!

Die XXXLutz Österreich Schlafwandler Spots: einer unserer Werbeklassiker, den österreichweit wohl ein jeder kennt! Das Original dazu entstand schon in 2006 und auch das Remake konnte sich als beliebter Werbespot beweisen. Beide wurden übrigens von der Factory produziert und im Mittelpunkt stand die Verwendung des GreenScreens. 

Doch was für Unterschiede gab es beim Dreh? Was muss ich beim Dreh im Greenscreen beachten und wie wirkt sich der technische Fortschritt des letzten Jahrzehnts auf die Drehtage und die Postproduktion aus? Im Interview gibt es nicht nur Blicke hinter die Kulissen, sondern auch viel technisches Must-Know.

Außerdem - besteht etwa eine Zukunft auch ohne GreenScreen? Die neuste Technologie der Stagecraft lässt darauf schließen. Du möchtest direkt zurZukunftsperspektive? Hier lang!

Beliebte Beiträge

Newsletter