<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1242831582460682&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Factory Blog

Wenn dich News und Trends aus der Film- und Werbewelt sowie Video und Inbound Marketing interessieren und du gerne isst und reist, dann mach es dir schon mal gemütlich. Diese Themen und noch mehr sind nämlich in unserem Factory Blog Zuhause.

Case Study: das Employer Branding Video von Porr

Gerade wegen ihrer hohen Suggestionskraft und ihrer messbaren Wirkung sind Employer Branding Videos aus dem HR- und Recruiting-Alltag nicht mehr wegzudenken. Je nach Unternehmen, Branche und Budget können diese Videos entsprechend anders aufgebaut sein. In der folgenden Case Study, einem Employer Branding Video für den Kunden Porr, erkennen wir vieles, was auch für mittelständische Unternehmen wichtig sein kann.

XXXLutz Spots: Dreh mit Game-of-Thrones-Feeling

Hört, hört! Die Königsfamilie Putz beschreitet die Drehräumlichkeiten. Man richte das Licht, fokussiere die Kamera und bereite das Set! - Ja, bei unserem letzten Dreh ging es vermeintlich historisch zu. Denn die brandneuen TV-Spots für XXXLutz wurden nirgendwo anders, als auf der eindrucksvollen Burg Kreuzenstein gedreht. Ein riesiges, nicht gerade dreh-freundliches Outdoor-Set, eisiges Regenwetter, 2 lange Tage am Set zuvor und umgreifende Hygienemaßnahmen, stellten uns vor große Herausforderungen. Ein klassischer Fall von: Umso steiniger der Weg, desto wertvoller das Ziel.

Case Study: Alles über den Recruiting Film von McDonalds

Werbefilme? Normalerweise denkt man dabei an kurze Spots, die Produkt X oder Marke Y bewerben. Doch Videos sind, grade wegen ihrer hohen Suggestionskraft und ihrer messbaren Wirkung, inzwischen auch in den HR- und Recruiting-Alltag nicht mehr wegzudenken! Wie ein solcher Recruiting Film aufgebaut ist, kommt natürlich ganz auf das Unternehmen, die Branche und das Budget an. In unserer Case Study blicken wir hinter die Kulissen eines großen Employer Branding Films - und haben auch die wichtigsten Learnings und Gedanken für dich gesammelt. Denn: ein erfolgreiches Recruiting Video benötigt nicht unbedingt das größte Budget, sondern die beste Idee.

 

Neuer Call-to-Action

 

Online-Giganten machen es vor: das Medium Fernsehen ist auch ein perfekter Begleiter für eine HR- und Employer Branding Kampagne. Doch hierfür benötigt man nicht nur viel Knowhow und einen Film in entsprechender Qualität, sondern auch ein recht hohes Mediabudget. Für Konzerne, die Mitarbeiter in verschiedensten Expertisen suchen, ist es aber genau das richtige. Denn: Werbung im TV hat bis heute einfach die höchste Reichweite. Im März durften wir daher den aktuellen Recruiting-Spot für McDonalds drehen:

Lattella TV-Spots: Kleines Team, große Filme

1 Drehtag, 2 TV-Spots, 20 Crew-Mitglieder und Windböen bis zu 70 km/h: so lässt sich unser Outdoor-Dreh Anfang März für Lattella in Zahlen zusammen fassen. Aber ein paar Nummern werden so einer feinen Produktion wie dieser nicht gerecht! Also alles auf Anfang und zuerst einmal die finalen Spots:

Case Study: So entstanden die neuen TV-Spots von XXXLutz

Wie der Titel schon verrät: Im Oktober ging es beim Dreh unserer Wiener Filmproduktion heiß her. Wobei, wenn wir an die eisigen Außentemperaturen der Drehtage zurückdenken, sollten wir diese Formulierung vielleicht nochmal überdenken. Mehr als genug Action gab es nicht nur, um die Produktion für unsere Crew Corona-sicher "über die Bühne gehen zu lassen", sondern auch, weil uns geschlossene Grenzen kurz vor dem geplanten Dreh-Termin vor ganz besondere Herausforderungen stellten:

Das ist der beste neue TV-Spot. Ehrlich.

Alles neu wegen Corona? Nein, ganz so war es nicht, denn: der Startschuss zum Dreh der neuen XXXLutz Deutschland Kampagne fiel schon im Januar 2020 und sollte für viel Getuschel in der Factory sorgen. Denn der zentrale Hauptdarsteller und Co-Regisseur der neuen Kampagne war kein geringerer als Matthias Schweighöfer! Alles über den ungewöhnlichen Dreh und die kommenden Spots erfahrt ihr hier.

Bye Bye Shooting Board! TV-Spot Best Practice mit Dominic Thiem

Ein lautes "Und Bitte!" hallt durch den Raum. Es wird ganz ruhig, nur in einer Ecke hört man ein leises Rascheln. Und dann fliegt auf einmal ein brennender Mann mitten ins Set. Die Stunt-Crew eilt herbei und hüllt ihn in weißen Nebel. "Das war schon gut! Alles auf Anfang bitte!"
Was klingt wie aus einem Hollywood-Movie ist nichts geringeres als eine der Szenen für die brandneuen Bank Austria TV-Spots unserer Wiener Filmproduktion mit keinem geringeren als Dominic Thiem. Packend und bildgewaltig wie ein Spielfilm ist allerdings das Ergebnis: 

 

6 Fragen an den Produzenten: so geht Werbefilmproduktion im Greenscreen!

Die XXXLutz Österreich Schlafwandler Spots: einer unserer Werbeklassiker, den österreichweit wohl ein jeder kennt! Das Original dazu entstand schon in 2006 und auch das Remake konnte sich als beliebter Werbespot beweisen. Beide wurden übrigens von der Factory produziert und im Mittelpunkt stand die Verwendung des GreenScreens. 

Doch was für Unterschiede gab es beim Dreh? Was muss ich beim Dreh im Greenscreen beachten und wie wirkt sich der technische Fortschritt des letzten Jahrzehnts auf die Drehtage und die Postproduktion aus? Im Interview gibt es nicht nur Blicke hinter die Kulissen, sondern auch viel technisches Must-Know.

Außerdem - besteht etwa eine Zukunft auch ohne GreenScreen? Die neuste Technologie der Stagecraft lässt darauf schließen. Du möchtest direkt zurZukunftsperspektive? Hier lang!

Winter Getaways der Filmproduktion

Genau ein Jahr ist es her, da gingen unsere Factory Filmproduktion Getaways mit den winterlichen Fluchtwegen in Richtung Inspiration in die erste Runde. Seitdem haben sie uns durch alle Jahreszeiten begleitet und uns den Frühling schmackhaft gemacht, den Sommer erfrischt und sind unserer Anforderung Her mit dem schönen Herbst” gerecht geworden. 

Beliebte Beiträge

Newsletter