<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1242831582460682&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Wenn dich News und Trends aus der Film- und Werbewelt sowie Video und Inbound Marketing interessieren und du gerne isst und reist, dann mach es dir schon mal gemütlich. Diese Themen und noch mehr sind nämlich in unserem Factory Blog Zuhause.

Warum Branded Content deine stärkste Waffe auf Social Media ist

Feierabend. Lisa sitzt in der Straßenbahn nach Hause. Sie zückt ihr Smartphone und taucht in die Tiefen der sozialen Medien ein. Ob Facebook, Instagram oder YouTube: auf allen Kanälen wollen ihre liebsten Freunde, verschiedenste Marken, aber auch der Schwarm aus Schulzeiten ihre Aufmerksamkeit. Wofür wird sie sich entscheiden? Für das neue Werbevideo deiner Brand? Eher nicht: sie möchte unterhalten werden, neues Erfahren und womöglich auch jemanden imponieren - und das am liebsten alles ohne nerviger Werbung. 
Genau jetzt ist der ideale Zeitpunkt für deine Marke, Lisa zu erreichen! In diesem Blog-Beitrag erklären wir dir, wie du mithilfe von Branded Content Lisas Interesse gewinnst.
 
Branded Content gibt es, seit es Werbung gibt. Im weitesten Sinne ist der gebrandete Kulli, das Handtuch mit Logo - ja, tatsächlich jedes Giveaway gebrandeter Content zum Angreifen - und ein Geschenk an den Menschen! In der virtuellen Welt ist der Inhalt das Geschenk. Ein Gefühl, ein Lachen, eine Erkenntnis - bei der deine Marke “mitmischt”, aber nicht im Fokus steht. 
 
“People don’t like being sold to. It’s a discomforting experience, so the challenge for content marketers is to make sure the entertainment value of the content outweighs the discomfort.”
Mike Clear, Digitas

In der Masse an Inhalten auf sozialen Medien sticht Werbung störend heraus. Das beste Beispiel dafür sind Adblocker: der User möchte sie schlicht und ergreifend nicht sehen, er ist der Meinung, sie würde ihm keinen Mehrwert bieten. Eine Studie ergab, das ein Drittel der User Marken, die auf klassische Werbung setzt, als sehr nicht vertrauenswürdig empfinden! Diese erschreckend hohe Zahl fordert Marketer auf, sich durch außergewöhnliche Content-Formate in den Köpfen der potentiellen Kunden festzusetzen. Wichtig ist dabei, das Format und die Story exakt an die Zielgruppe und den Kanal anzupassen. 
 
96 of people talking about companies and brands on social media aren’t actively following those brands.
 
 
Nichts ist bei Branded Content wirkungsvoller als Bewegtbild! 
 
Lisa sieht von ihrem Handy auf und schmunzelt: auf ihrem Bildschirm läuft ein Video, in dem ein T-Rex mit seinen viel zu kurzen Armen versucht, einen Surf-Trip zu machen. Das geht auch so lange gut, bis er sich mit einem Energy-Drink erfrischen möchte - und er es einfach nicht schafft, aus der Dose zu trinken. Wie lustig! Ihr gefällt das Video so gut, dass sie ihre Freundinnen darunter markiert, damit diese auch über das Video lachen können. 
 
 
Aber warum ist Video so effektiv? Oder besser gefragt: Warum ist Video noch effektiver als andere Content-Formate? Der Digital Marketing Expert James McQuivey schätzt, dass eine einzige Minute Video Content 1,8 Millionen Wörter entspricht. Um sich im mobilen Zeitalter behaupten zu können, muss man schnell sein - und seine Story schnell und auf den Punkt erzählen können. Kein Wunder also, dass Video 1200% öfter geteilt als Links und Text zusammenGleichzeitig schafft Video es, dass sich das Publikum, wie zum Beispiel Lisa, länger mit der Marke beschäftigt. Umso mehr Zeit, ein User mit einer Marke verbringt, desto mehr Vertrauen in sie hat er. 

 

80% aller Konsumenten erinnern sich an ein Video, dass sie im Laufe des letzten Monats gesehen haben. 

 

Doch nicht nur User lieben Videos, auch Algorithmen: Mark Zuckerberg selbst sagte wiederholt, dass Videos in den Newsfeeds deutlich öfter ausgespielt werden - und von Usern das höchste Engagement bekommen. Und auch Google zeigt den Nutzern am liebsten VideosUnternehmen, auf deren Webseite ein Video zu Hause ist, werden 53 Mal wahrscheinlicher auf der ersten Seite der Google Suchergebnisse zu finden sein. Kein Wunder also, dass der Business Insider prognostiziert, dass in 3 Jahren 82% des IP Traffics durch Videos entstehen wird! Videos sind die Zukunft des Online Marketings und existentiell, um deine Marke dauerhaft im Netz zu positionieren. 
 
 

12 Hacks, die dein Online Video unüberspringbar machen!
So optimierst du deine Videos
für Social Media
Nicht weiter swipen! Mit unseren Tipps gelingt es deinem Video, aus der Content-Masse heraus sticht und direkt im Herzen der User zu landen.

Wer mit seinen Videos Ergebnisse erzielen möchte, muss sie an die digitalen Lebensräume anpassen. Jedem sozialen Netzwerk sein Publikum und jedem Video seine Funktion.

good work  good work (2)

 
 
Best Practices zur Inspiration
 
Lisas Straßenbahn braucht heute besonders lange. Um sich die Zeit zu vertreiben, scrollt sie weiter durch Facebook und Instagram. Ihre Augen bleiben bei einem Video hängen, das aus den restlichen Beiträgen ihres Newsfeeds heraus sticht: 
 
 
Du dachtest grade bestimmt, hier kommt die berühmte Dove-Real Beauty-Kampagne? Nein - auch wenn es sich dabei um ein großartiges Video handelt, haben wir uns für Procter & Gambles Marke "Always" entschieden. Sie räumt mit Klischees und Vorurteilen auf, mit denen Mädchen und junge Frauen im Laufe ihres Lebens zu kämpfen haben. Das Video stammt aus einer Serie, die zum Always #LikeAGirl Confidence Summit in 8 Städten und zur #LikeAGirl-Challenge führte, an der sich sogar Game of Thrones-Star Maisie Williams beteiligte und die weltweit die Userinnen begeistert.
 
 
 
Beinahe hätte man gar nicht bemerkt, um welche Marke es in dem Video geht. Ganz unaufdringlich fesselt Gatorade den User an sich, sodass er das Video unbedingt bis zum Schluss sehen möchte. Eine gefühlvolle, spannende Story für jedes Alter!
 
 
 
In Cannes hoch gelobt und ausgezeichnet wurde dieses Jahr die Evert_45-Kampagne vom dänischen Telekomunikations-Anbieter KPN. Mit Bilder und Videos nimmt ein 14-jähriger Däne die User auf YouTube und Instagram mit ins Jahr 1945 - und erweckt dabei viel Aufsehen! In nur 3 Wochen erreichte er so unfassbare 70% der jungen, dänischen Nutzer, die sich die Videos insgesamt 1,3 Millionen Minuten ansahen.
 
 
 
Aber Branded Content muss auf keinen Fall immer ernst und mit tiefer Message sein. Ein heißer Tipp sind nämlich auch aktuelle Trends aus dem Netz aufzugreifen und seine Marke damit - ganz vorsichtig - in Verbindung zu bringen. Grade die junge Zielgruppe kann derzeit nicht genug von den witzigen Dinosauriern bekommen, die in viralen Videos allerhand Unsinn anstellen. Das Ergebnis: 1,3 Millionen Aufrufe - innerhalb von knapp 24 Stunden. 
 
 
Lisa schaut auf: grade fährt die Straßenbahn in ihre Straße ein. Das Handy rutscht in ihre Tasche und sie steigt zufrieden aus. Sie ist begeistert von den Videos - und sich ganz nebenbei noch mit deiner Marke beschäftigt, ohne das Gefühl zu haben, dass man ihr Werbung aufdrängen wollte. 
 

 

Fazit:

Branded Content ist deine Geheimwaffe gegen die Inhalte der Konkurrenz und Algorithmen - wenn er optimal an die Zielgruppe und den Kanal angepasst ist! Hochwertige Inhalte fördern die Interaktion potentieller Kunden mit der Marke, ohne sich aufzudrängen oder den Spam-Filter im Kopf zu aktivieren. Deswegen darf Branded Content in keiner erfolgreichen Online Marketing Strategie fehlen!

 

Inbound eBook herunterladen

Video Marketing ebook download

Popular Posts

Newsletter